Details zur Reise

Castel del Monte: das Wahrzeichen Apuliens (Foto: Pixabay)

Apulien ist das Land der uralten Olivenbäume, der weißen Städte und einer ganz einzigartigen Landschaft am „Absatz“ des sogenannten „italienischen Stiefels“. Für Badebegeisterte gibt es feinsandige Strände und glasklares Wasser und dank der jahrtausendealten, reichen
Geschichte Apuliens kommen auch Kulturinteressierte voll auf ihre Kosten. So wartet Apulien mit zwei berühmten UNE SCO-Welterbestätten auf, die Burg Castel del Monte in Andria und die Trulli in Alberobello – die einmaligen weißen Steinrundhäuser. Und dann ist da noch die besondere apulische Küche, deren Köstlichkeiten man einfach erlebt haben muss. Unsere Reise greift mitten hinein in diese Vielfalt und hat unseren Teilnehmern jeden Tag neue Höhepunkte zu bieten.